*CABARET GRÖßENWAHN

 

Cabaret der 1920er und 1930er Jahre: Es war bunt, es war schrill, es war zart und unberechenbar.

Die Schauspielerinnen Jana Kühn und Isa Weiß, beide ehemalige Ensemblemitglieder des Mecklenburgischen Staatstheaters, präsentieren an diesem Abend nicht nur bekannte Chansons und Texte, sondern entdecken auch vergessene Perlen dieser untergegangen Bühnenkunst. Musikalisch unterstützt von Thomas Möckel am Piano und unter der Regie von Julia Kunert tauchen sie ein in die Welt der Conférenciers, Albernheiten und tiefsinnigen Doppeldeutigkeiten.

Die Zeit scheint sich zu wiederholen.

Speech & Gesang: Isa Weiß, Jana Kühn
Flügel: Thomas Möckel
Regie: Julia Kunert
Kostümdesign: Cornelia Kolditz

Der Abend wurde gefördert von der Günter-Neumann-Stiftung Berlin.

  • CABARET GRÖßENWAHN
  • Presse Ostseezeitung